Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen, diese Website zu verbessern. Erfahren Sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht        

banner_schmiede-0 banner_schmiede-1 banner_schmiede-2 banner_schmiede-3 banner_schmiede-4 banner_schmiede-5 banner_schmiede-6 banner_schmiede-7 banner_schmiede-8 banner_schmiede-9

Museum Zella-Mehlis

Willkommen > Technikmuseum > Geschichte

Geschichte

Gesenkschmiede um 1928Das historische Mittelgebäude wurde bereits zwischen 1830 und 40 als Sägewerk errichtet. Zu dieser Zeit konnten die Maschinen nur mit zwei Wasserrädern angetrieben werden.
Das Grundstück gehörte damals einem Kommerzienrat Eckstein aus Mehlis.

In der Stadt Zella St. Blasii gründete 1842 der Huf- und Wagenschmied Johann Heinrich Wahl einen Schmiedebetrieb, in dem schon bald mit einfachen Gesenken und in Handarbeit Kleinserien hergestellt wurden.
Brettfallhammer von 1867Um die Produktion zu steigern, kaufte er um 1900 einen gebrauchten, amerikanischen Brettfallhammer. Diese Maschine erzeugte sehr viel Lärm und Erschütterungen. Die Nachbarn beschwerten sich. Eine Produktionserweiterung inmitten der Stadt war aus diesen Gründen nicht möglich.
Die Familie Wahl kaufte daher 1917 dieses Grundstück außerhalb der Stadt, im Lubenbachtal (damals Gemarkung Stadt Mehlis, heute Lubenbachstraße 4), vom Sägewerksbesitzer, Kommerzienrat Eckstein.
In der Gesenkschmiede der Familie Wahl wurde nach einigen Umbauarbeiten von 1918/1919 bis 1985 mit fünf bis sieben Mitarbeitern produziert.

1985 verkaufte Helmut Wahl das Grundstück an einen Denkmalpflegebetrieb (VEB Denkmalpflege Suhl). Bis 1992 dienten nunmehr die Räumlichkeiten als Metallbauwerkstatt.
Bereits 1988 erkannten die Behörden der ehemaligen DDR den Wert der Anlage und der historischen Maschinen und stellten die Gesenkschmiede unter Denkmalschutz (Technisches Denkmal).
Nach der Auflösung des Denkmalpflegebetriebes erwarb die Stadt Zella-Mehlis 1992 das Grundstück von der Insolvenzgesellschaft und baute es in den Folgejahren zu einem gern besuchten technischen Museum aus. Große Unterstützung erfuhr das Museum von 1993 bis 2023 durch den „Förderverein für das technische Museum Gesenkschmiede Zella-Mehlis“, dessen Erbe der Geschichts- und Museumsverein Zella-Mehlis e.V. » nun antritt.

Zella-Mehlis verbindet
 

Aktuell

Museumstag 2024

Neue Öffnungszeiten

Ausstellungen

Sonderausstellung

Plakat

Sonderausstellung Industriegeschichte

Imagefilm Zella-Mehlis

Unsere Gäste sind immer wieder erstaunt, was man in unserer Stadt alles erleben kann: Spannende Entdeckungen im Technikmuseum Gesenkschmiede und im Stadtmuseum in der Beschußanstalt, beeindruckende Kunstwerke im Bürgerhaus, exotische Begegnungen im Meeresaquarium, naturwissenschaftliche Phänomene in der Explorata-Mitmachwelt, Badespaß in den Erlebnisfreibädern und vieles mehr! Ob Sie sich für Technik interessieren, Kunst und Kultur bevorzugen oder sich als Familie mit Ihren Kindern wohlfühlen möchten – Zella-Mehlis hat für viele Geschmäcker das passende Angebot!

 

Öffnungszeiten

  Stadtmuseum in der Beschußanstalt Technikmuseum Gesenkschmiede
Montag: geschlossen 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag: geschlossen 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen geschlossen
Donnerstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr geschlossen
Freitag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr geschlossen
Samstag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Feiertags: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heiligabend und Silvester.

Heimatmuseum Benshausen

Das Heimatmuseum Benshausen hat 2024 voraussichtlich an folgenden Tagen von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet (Änderungen vorbehalten!):

14. Januar, 18. Februar, 10. März, 21. April, 19. Mai, 9. Juni, 14. Juli, 11. August, 8. September, 13. Oktober, 10. November, 8. Dezember

Besuche zu anderen Zeiten nur nach vorheriger Vereinbarung.
Eberhard und Erika Mann / Telefon: (03 68 43) 6 07 62

Sie finden uns auch auf Facebook!

 

Sie sind der 14196. Besucher seit dem 1. Januar 2024

 

Zella-Mehlis –
Historisch gewachsene Wirtschaftskraft

Zella-Mehlis kann auf eine bewegte und erfolgreiche Wirtschaftsgeschichte zurückblicken. Hier wurde der Lauf von internationalen Automarken beeinflusst, Weltkonzerne gegründet und dafür gesorgt, dass James Bond die Welt retten kann. Und auch heute finden sich hier Wirtschaftszweige, die man auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Die Langversion dieses Filmes, welcher in Zusammenarbeit mit mamoni media » entstanden ist, können Sie im Technikmuseum Gesenkschmiede » sehen.

Partner/Kooperationen

Erlebnispark Meeresaquarium Explorata Mitmachwelt Galerie im Bürgerhaus Thüringer Wald Card Mehrkindfamilienkarte Thüringen Schmieden in der Gesenkschmiede

Seitenanfang